HERZLICH   WILLKOMMEN   BEI   AFRIKA  PAX  DOMINI​ e.V.​


Präsentation
Wir freuen uns, Ihnen Afrika Pax Domini e.V. vorstellen zu dürfen. Afrika Pax Domini ist eine nichtstaatliche Organisation, wurde 2005 gegründet und unter Nr. VR. 13538 Ffm als gemeinnützig anerkannt. Der Hauptsitz ist Frankfurt am Main.

Afrika Pax Domini e.V. verfolgt das ehrgeizige Ziel, gegen die Armut und das Elend in Afrika und der Demokratischen Republik Kongo im Allgemeinen und in der Provinz Kwilu im Besonderen anzukämpfen. Das Programm versteht sich dynamisch und volksnah, versucht Mittel für diese Mission aufzubringen und arbeitet mit diesen Mitteln und mit der Hilfe aller Menschen guten Willens, Kongolesen oder Emigranten, die ihren Beitrag, und sei er auch noch so klein, zum Aufbau der Provinz Kwilu(Bandundu) im Besonderen und Afrikas im Allgemeinen leisten wollen. Die Hauptziele unseres Vereins sind:
1.Mobilisierung von Menschen und Mitteln für die Entwicklung Afrikas und der Demokratischen Republik Kongo im Allgemeinen und in der Provinz Kwilu (Bandundu)im Besonderen:
2.Hilfe zur Verbesserung des Bildungsniveaus allgemein und besonders in ausgewählten Schulen.
3.Unterstützung der Jugendlichen durch Lieferung von Mitteln für ihre Ausbildung und ihre geistige und moralische Erziehung.
4.Unterstützung der benachteiligten Bevölkerung durch Bereitstellung von medizinischer Versorgung und Medikamenten erster Notwendigkeit.
5.Bekämpfung von Hunger und Unterernährung durch Entwicklung eines neuen Selbstversorgungskonzepts durch Ackerbau und Viehzucht.

Afrika Pax Domini wird als Partner aller kongolesischen Wohltätigkeitsorganisationen aktiv, deren Statuten im Kongo anerkannt sind, und zum Wohl der Bevölkerung arbeiten.


​An großzugige Geister und Menschen guten Willen

Das Krankenhaus in Kikwit hat bis heute kein Röntgengerät und keinen Stromerzeuger. Es ergeht hiermit der Aufruf an alle Menschen guten Willens, die diesem Krankenhaus helfen könnten, diese Arbeitsgerät...

Mehr...

Bandundu, Kornkammer des Kongo?

Bandundu, die "Kornkammer des Kongo" ist kein Traum.
Denn lange Zeit wurde die Provinz Bandundu vom Staat im Stich gelassen,

Mehr...